Datenschutz

StartseiteDatenschutz
StartseiteDatenschutz

Datenschutzerklärung

gemäß § 4 Abs. 1 Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG)

Anonyme Datenerhebung

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Durchführung eines Vertrages, einer Umfrage oder bei der Registrierung für personalisierte Dienste mitteilen. Im Rahmen der personalisierten Dienste werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke von Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung elektronischer Dienste verarbeitet.
Ferner werden im Falle Ihrer Einwilligung die von Ihnen beim Besuch der Seiten aufgerufenen Informationen zu einem Nutzerprofil zusammengefügt, um Ihnen persönlich auf Sie zugeschnittene Informationen anbieten zu können. Diese Daten werden in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte entgegenzuwirken.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export der Daten in Staaten außerhalb des EWR statt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen unserer Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Die Nutzung Ihrer Daten für persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung erfolgt ebenfalls nur im Falle Ihrer Einwilligung. Im Übrigen findet keine Weitergabe an Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie Fragen zum Thema “Datenschutz ” haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Die Kontaktadresse finden Sie im Impressum unserer Homepage. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per E-Mail oder Brief an uns senden.


Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit dem Bewer­bungsverfahren gemäß Art. 13 Abs. 1 DSGVO

Wir nehmen den Schutz der Privatsphäre von Bewerbern bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr ernst. Daher berücksichtigen wir die datenschutzrechtlichen Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen.

Wir erheben und verarbeiten die persönlichen Daten unserer Bewerberinnen und Bewerber gemäß den europäischen und deutschen gesetzgeberischen Bestimmungen. Hierzu zählen auch alle Bewerber für Ausbildungs- und Praktikantenstellen. Daher informieren wir als ver­antwortliche Stelle nachfolgend darüber wie, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir im Rahmen unseres Be­werbungsverfahrens erheben.

  1. Angaben zum Verantwortlichen

    Name/Bezeichnung des Arbeitgebers

    Verwaltungsgemeinschaft Scheinfeld, - Hauptverwaltung -Personalverwaltung-

    Straße, Hausnummer

    Hauptstraße 3

    Postleitzahl, Ort

    91443 Scheinfeld

    Telefon

    09162/9291-0

    E-Mail-Adresse

    info@scheinfeld.de

    Internet-Adresse

    www.scheinfeld.de

  2.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 2

    Name/Vorname 

    Verwaltungsgemeinschaft Scheinfeld, Frau Ute  Zapp 

    Straße, Hausnummer

    Hauptstraße 3

    Postleitzahl, Ort

    91443 Scheinfeld

    Telefon

    09162/9291-142

    E-Mail- oder Funktions-E-Mail-Adresse

    zapp@vgem.scheinfeld.de

  3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

    Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundla­ge von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c sowie Art. 88 der Datenschutzgrundverordnung in Verbin­dung mit Art. 2 des Bayerischen Datenschutzgesetzes vom 15.05.2018 (GVBl S. 230) und Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, 3 BayDSG und § 611 BGB.

  4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten (noch) offengelegt werden:

     Personalverwaltung

     IT-Dienstleister (Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern -AKDB-)

     Personalrat

     der/die entscheidungsberechtigte/-n Vorgesetzte/-n

     Stadtrat/Personalausschuss (Zuständig bei Personalentscheidungen gemäß den Vorgaben der Geschäftsordnung)

     Schwerbehindertenvertretung (gegebenenfalls)

     Agentur für Arbeit (gegebenenfalls)

  5. Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland

    Die personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt.

  6. Weitere datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 Abs. 2 DSGVO

    Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben vernichtet bzw. gelöscht.