St. Erhards Kirche

Die Kirche wurde 1765/66 unter den damaligen Patronatsherren Johann Wilhelm und Christoph Wolfgang von Seckendorf-Aberdar im sogenannten Markgrafenstil errichtet, das heißt, dass an der Ostseite Altar, Kanzel und Orgel übereinander angeordnet sind. Besonders zu erwähnen sind die Epitaphien der langjährigen Patronatsherren.

 

 

14. Jhd.
Bau der ersten Kirche (Kapelle), vermutlich im gotischen Stil. Die erhöhte Lage zeugt von einer Wehrkirche mit Kirchhof, geweiht den heiligen Sankt Aegidus und Sankt Erhard
1522
Reformation in Sugenheim
1524
Einsetzung der ersten Pfarrers durch Hans von Seckendorff.
1540
Gründung der ev. Pfarrei Sugenheim
1586
Bau der Friedhofskapelle, heute eigentum der kath. Kirche.
1764
Abriss der zu kleinen und baufälligen Kirche
1765/66
Neubau des Kirchenschiffs
1768/69
Einbau der Botechtel Orgel in den Turm.
1769-73
Teilabriss des bestehenden Turmes und Erhöhung auf die heutige Größe.
1961-63
Vollständige Renovierung der Kirche.
1998
Orgelrenovierung
2001
Teilrenovierung der Epitaphien
2008
staatische Maßnahme im Dachstuhl

 

 

Die Glocken der Sugenheimer Kirche

linke Glocke - Von drei Glocken mussten im zweiten Weltkrieg zwei abgegeben werden, verblieben ist die mittlere (hängt im Glockenstuhl links). Sie hat den Schlagton a' und trägt die Aufschrift: "Zwei Glocken haben mich erzeugt, die 4 mal fünfzig Pfund gewogen, jetzt 700 Pfund erreicht, ein Teil zu Breitenau erzogen. Jetzt hat man mich des Landes verwiesen. Denn Christoph Friedrich allda ließ mich vor 60 Jahren gießen, der Enkel seine Großpapa hat mich aufgenommen. Ich bin sofort hierher gekommen im achtzehnhundertzehnten Jahr, als Alexander Herr hier war. Gegossen von Adam Klaus von Nordheim im Jahre 1810."
mittlere Glocke - Die h'-Glocke (ca 3,5 Zentner) hat als Aufschrift: "O Land, Land, höre des Herrn Wort!", als Bild die Lutherrose.
rechte Glocke - Die fis'-Glocke (ca. 13 Zentner) trägt die Aufschrift: "Heut, so ihr seine Stimme höret, so verstocket euer Herz nicht", als Bild ein Kreuz."

 

Alte Kirchenuhr in Sugenheim

Das Aufziehen der Kirchenuhr wurde am 31.12.2002 eingestellt.