Diakonie

 

Bis ans Lebensende in den eigenen vier Wänden bleiben. Wer möchte das nicht?

Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung müssen nicht dazu führen, in ein Heim umzuziehen. Die Diakonie unterstützt Pflegebedürftige und Angehörige zu Hause.

Zum einen bei den Pflegetätigkeiten selbst oder in der Hauswirtschaft, zum anderen bietet die Diakonie Pflegekurse und die gesetzlich vorgeschriebene Beratung für Angehörige an, wenn sie ihre Angehörigen ohne Hilfe eines Pflegedienstes versorgen. Auch bei der Unterstützung dementiell Erkrankter helfen wir gerne.

Sugenheim ist unser kleinster von 15 Standorten in der Region und gut eingebunden in Diakonieverein und Kirchengemeinde. Das ist von unserer Seite ausdrücklich gewünscht, weil wir neben der fachlich kompetenten Pflege auch eine seelsorgerliche Aufgabe in unserer Arbeit sehen. So klein wie der Standort ist auch das Team (Heike Schöberl und Waltraud Moosmeier), was den Vorteil hat, dass sich die Patienten nicht auf immer neue Pflegekräfte einstellen müssen, die Schwestern wiederum kennen ihre Patienten sehr gut und wissen was sie brauchen.

 

Diakoniestation Sugenheim

Wiesenstraße 4 91484

Sugenheim Tel.: 09165/783

 

Zentrale Diakoniestation im Raum Neustadt/Aisch

Kirchplatz 5

91413 Neustadt/Aisch

Tel: 09161/8995-12

Fax: 09161/8995-50

Mail: larsen@dw-nea.de